Über uns

Die Kinderphilharmonie wurde vor 30 Jahren aus talentierten Schulerinnen und Schulern der Klasse V-VIII der Allgemeinausbildenden Schule in Szentegyhaza (Wlahitza) gebildet. An der Abschlussfeier des Schuljahres 1982, unter der Leitung des Musiklehrers, Haaz Sandor haben das Amateur-Blasorchester, das Streichorchester zusammen mit dem Schulchor einige bekannte klassische Musikstucke aufgefuhrt. Der individuelle Klang und der gro?e Publikumserfolg, haben das neue Ensemble dazu bewegt, weiter zu arbeiten. Die Kinder sind sehr interessiert ein Musikinstrument zu spielen und Singen macht ihnen auch viel Spa?. Seit 1983 besteht das Orchester (40) und der Chor (100) ununterbrochen aus 140 Schulerinnen und Schulern als: "Kinderphilharmonie". Diese treten 20-30 mal im Jahr auf.

 

Alle Mitglieder haben eigene Abzeichen mit dem Logo der Kinderphilharmonie, ein blaues Band als Kravatte und die "Uniform" ist die Volkstracht.
Im Ort gibt es keine Musikschule. Die instrumentale Ausbildung findet statt im Rahmen des Schulerischen Freizeithauses unter Leitung von Musiklehrer Haaz Sandor und Aushilfe einiger ehemaligen Schulern. Mit Regelmassigkeit werden in vielen Stadten Siebenburgens, Konzerte aufgefuhrt. Seit 1990 sind sie, wahrend der Sommerferien, mit drei Bussen im Ausland unterwegs. Dank unserer guten Beziehungen mit anderen Schulen, Gemeinden, Kirchen und Privatpersonen, sind die Kindern in Familien untergebracht. Die Kinder schreiben Tagebucher uber ihre Erlebnisse.


Das Repertoir besteht aus kurzen Ausschnitten klassischer Musikstucke, individuell instrumentierter Bearbeitungen verschiedener ungarischer Volkslieder, historische Lieder und Lieder anderer Volker. Das Konzert im Dezember ist Tradition geworden. Weichnachtslieder, Kerzenlicht und 140 Kindern in Volkstracht bewegen die Herzen der Zuschauer.

Im Jahre 2011 hat die Kinderphilharmonie aug eine Konzertournee in Europa gereist. Die Kinder haben in Stephansdom in Wien, in Muhldorf, in Munchen, in Pressburg, in der Kathedrale St. Gudula in Brussel, im Europa Parlament und im Festsaal des belgischen Parlamentes aufgetreten.

Im Sommer 2012 hat die FILI in Schardenberg und in Passau Konzerte gehabt, die Kinder haben die Gastfreundschaft der osterreichischen Familien genossen.

 

 

In unserem Repertoir kann man regelmassig Lieder anderer Volker finden. Also, wir singen auch auf Rumanisch, Englisch, Turkisch und Russisch.